• deutsch
  • english
Hotel Teuchelwald
Hotel Teuchelwald
Hotel Teuchelwald
Hotel Teuchelwald Besser mit Herz

Telefon: (07441) 532-0

Wir freuen uns auf Sie!

Hauptnavigation:

In Freudenstadt Erholung mit Gesundheit verbinden

Offene Badekur / Ambulante Vorsorgemaßnahme

Freudenstadt ist ein anerkannter heilklimatischer und Kneipp-Kurort. Während eines Aufenthaltes in Freudenstadt können Sie somit die Möglichkeit einer ambulanten Vorsorgeleistung der Krankenkasse (früher: „offenen Badekur“) wahrnehmen, sowohl im Hotel Teuchelwald als auch in der Klinik Hohenfreudenstadt.

Hierbei erhalten Sie einen täglichen Zuschuss der Krankenkasse in Höhe von 13 Euro pro Tag zu den Übernachtungskosten, auch die Anwendungen werden überwiegend von der Krankenkasse übernommen.

In 3 Schritten zur ambulanten Vorsorgeleistung ("offene Badekur")

  • Schritt 1: Antragsstellung mit dem Hausarzt
    Falls Sie eine Vorsorgemaßnahme wahrnehmen wollen, gehen Sie zuerst zum Hausarzt. Er klärt mit Ihnen die Notwendigkeit und füllt das Antragsformular aus.

  • Schritt 2: Genehmigung durch die Krankenkasse
    Mit dem ausgefüllten Antragsformular gehen Sie zu Ihrer Krankenkasse. Diese prüft und genehmigt die Vorsorgemaßnahme. Bitte achten Sie darauf, die Maßnahme rechtzeitig zu beantragen (mindestens 1 Monat vor Antritt).

  • Schritt 3: Anmeldung am Kurort
    Jetzt können Sie die Übernachtung im Hotel Teuchelwald oder der Klinik Hohenfreudenstadt buchen. Bei der Vereinbarung eines Termins beim Kurarzt sind wir gerne behilflich.

Weitere Information zur ambulanten Vorsorgemaßnahme ("offene Badekur") in Freudenstadt

  1. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten der ärztlichen Behandlung und ca. 85% der Kosten für therapeutische Leistungen wie Krankengymnastik, Massagen oder Wärmeanwendungen. Bei den übrigen Kosten (Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten, Kurtaxe) kann die Krankenkasse einen pauschalen Zuschuss bis ca. € 13 am Tag gewähren.

  2. Die Unterkunft kann frei gewählt werden.

  3. Der Antrag wird von Ihrem Hausarzt ausgefüllt, Sie reichen diesen Antrag bei Ihrer Krankenkasse ein. Aus dem Antrag sollte(n) nicht nur die Diagnose(n), sondern auch die prophylaktische oder therapeutische Zielsetzung hervorgehen (z.B. Ernährungsumstellung / Gewichtsreduktion bei ernährungsbedingten Gesundheitsstörungen). Bei einer bestehenden chronischen Krankheit muss die Schädigung (z.B. ständige Wirbelsäulenbeschwerden bei bestehenden degenerativen Veränderungen usw.) mit den daraus resultierenden Funktionsstörungen und Beeinträchtigungen eingetragen werden.

  4. Nehmen Sie zur ärztlichen Eingangsuntersuchung in Freudenstadt evtl. vorhandene Befunde oder Arztbriefe mit (Badearzt auch in der Klinik Hohenfreudenstadt).

  5. Ein Anspruch auf eine „ambulante Vorsorgeleistung“ besteht alle 3 Jahre, bei medizinischer Notwendigkeit kann diese Wartezeit jedoch auch abgekürzt werden.

  6. Die Dauer einer ambulanten Vorsorgeleistung ist nicht auf 3 Wochen festgelegt, sie kann auch kürzer sein. Bedenken Sie jedoch, dass bei einer Vielzahl von Indikationen ein Aufenthalt von 3 Wochen sinnvoll ist, um den gewünschten Therapieerfolg zu erreichen.

  7. Der gesetzlich festgelegte Eigenanteil sowie die Kurtaxe sind vor Ort zu zahlen.

Hotel Teuchelwald
Schömberger Straße 9
72250 Freudenstadt

rezeption@hotel-teuchelwald.de
Telefon: (07441) 532-0
Telefax: (07441) 532-135

Impressum
Karriere